oṃ śrī-mahā-kālikāyai namaḥWir ehren Kali als "Mutter Natur" und Herrscherin der Zeit. Alles entsteht aus ihr und zugleich nimmt sie alles.

 

oṃ namaḥ śivāya

Wir ehren Shiva, den Meister der Meditation, den größten aller Yogis und Symbol der Unendlichkeit.

Ihr gemeinsamer, teilweise wilder tantrischer Tanz beschreibt die vollkommene Einheit der Schöpfung.

 

Über den Retreat

Wir werden die gemeinsame Zeit nutzen, um uns die Kraft des gegenwärtigen Moments bewusst zu machen. Wir folgen unserem inneren, natürlichen Rhythmus und befreien uns von Zeit und Raum.

Eine achtsame Yogapraxis, Meditation und Pranayama (Atemübungen) bilden das Fundament für eine regenerierende und transformative Woche am französischen Atlantik.

 

6-tägiger Yogakurs (ein Abend unterrichtsfrei):

6 x 90 Min. Yoga am Morgen: aktivierende, kraftvolle Praxis (Shiva)

5 x 90 Min. Yoga am Abend: ausgleichende, transformative Praxis (Kali)

 

Die Yogaklassen sind für alle Level geeignet und sind eine Mischung aus Anusara Elementen, Vinyasa und Yin Yoga.

 

Kosten

Bei Anmeldung bis 29.2.2020: 320 € pro Person*

Bei Anmeldung ab 1.3.2020: 379 € pro Person*

 

*Die Angaben verstehen sich zzgl. Anreise sowie Unterkunft und Verpflegung (s.u.), Massagen und Aktivitäten vor Ort.

 

7 Tage Unterkunft im:

Einzelzimmer: 105 € inkl. Verpflegung p.P./Nacht

Doppelzimmer: 80 € inkl. Verpflegung p.P./Nacht

Dreibettzimmer: 65 € inkl. Verpflegung p.P./Nacht

Glampingzelt als Einzelzimmer: 80 € inkl. Verpflegung p.P./Nacht

Glampingzelt als Doppelzimmer: 65 € inkl. Verpflegung p.P./Nacht

 

Gesunde, leckere, vegetarisch/vegane Verpflegung:

7 x Frühstück, tagsüber Snacks, Wasser und Tee, 5 x Abendessen

  

Preis:

Bei Anmeldung bis 1.2.2020 320 € pro Person*

danach 379 € pro Person*

*zzgl. Anreise sowie Unterkunft und Verpflegung (s.o.), Massagen und Aktivitäten vor Ort

 

Tipp: Dienstags ist Anreisetag und Air France fliegt direkt ab Düsseldorf nach Nantes, von da aus ist es nur noch ca. 1 Stunde mit dem Zug oder Mietwagen.

 

Das Château zeichnet sich aus durch seine idyllische Lage und war ursprünglich ein Privathaus. Die Zimmeranzahl ist daher begrenzt (max. 17 Teilnehmer)