UMGEBUNG / AUSFLÜGE


Das Jolly Château liegt inmitten von Feldern und Natur im Département Vendée zwischen Bordeaux und Nantes, nur 15 Autominuten vom Atlantik entfernt. Hier fängt die französische Küste an, weniger rauh zu werden, und weite Sandstrände hinter Pinienwäldern säumen die Küstenlinien. Das Klima ist sehr angenehm: die Winter sind mild, die Sommer warm, aber nicht zu heiss. Die Küstenlinie an unseren "Hausstränden" ist nahezu komplett unbebaut, da die Dünen hinter dem Strand als Schutzzone deklariert sind.

 

An unseren Stränden gibt es die Möglichkeit diverser Wassersportarten - es gibt beispielsweise wunderbare Wellen für alle Könnensstufen, vom Anfänger bis hin zum Profi, zum Wellenreiten.

Wir arbeiten mit verschiedenen Surfschulen zusammen und organisieren gerne für Euch Schnupperkurse und Unterrichtsstunden. Mehr dazu auch hier.

  

Wer gerne hoch zu Ross unterwegs ist, für den können wir das ganze Jahr über Reitausflüge bei unseren Freunden von der Ferme des Longs Crins organisieren.


Nur 20 Autominuten von uns entfernt findet Ihr Piquet oder auch das "Tal der Yon". Diese Region wird auch "die kleinen Pyrenäen der Vendée genannt" und ist ein riesiger Wald mit umgestürzten Bäumen, alten Ruinen, Flüssen, Urwald und voller Magie. 


Auch unbedingt sehenswert sind die Marais Poitevin ungefähr 40 Autominuten von uns entfernt, die mit ihrer zweitgrößten Sumpflandschaft in Frankreich nach der Camargue und ihren grünen Kanälen auch das "grüne Venedig" genannt werden. Wir empfehlen, Euch einen Tourguide zu nehmen, der Euch in einer Barke bzw. einem Holzkanu durch diese wunderschöne Natur schippert. Alternativ könnt Ihr auch selber paddeln oder Euch ein Stand Up Paddle mieten. Mehr dazu unter http://www.la-venise-verte.com.


Der berühmte Küstenort Les Sables-d'Olonne sowie die schöne Stadt La Rochelle liegen nur einen Steinwurf entfernt, und direkt bei uns um die Ecke gibt es zwei tolle neue Freizeitattraktionen: Den Aquapark O'Gliss (http://www.oglisspark.fr) sowie den Freizeitpark "Indian Forest" (http://www.indian-forest-atlantique.com). Auch Nantes ist wunderschön und über die Autobahn in einer Stunde gut zu erreichen. 

Die berühmte Île de Ré ist ebenfalls nur etwa eine Autostunde von uns entfernt und wird zusätzlich im Sommer auch mit der Fähre von La Tranche sur mer (9km entfernt) aus angesteuert. Eine weitere wunderschöne Insel, Noirmoutier mit seinen berühmten Salzwiesen, liegt etwa anderthalb Stunden von uns entfernt und ist in jedem Fall einen Tagesausflug wert!

La Tranche sur-mer hat sich in den letzten Jahren zu einem niedlichen Ort gemausert, in dem ebenfalls man nett Kaffee trinken und bummeln kann. Dort gibt es auch jeden Mittwoch und jeden Samstag einen Markt. 

 

Einen Ausflug sind in jedem Fall auch die beiden Städtchen Clisson in 80km Entfernung und St Gilles Croix de Vie in 50km Entfernung. Clisson besticht durch ein fast italienisches Flair mit einer imposanten Schlossruine, niedlichen Brücken und kleinen Gässchen zum Schlendern, während St Gilles Croix de Vie etwas touristischer, aber nicht minder sehenswert ist. Die Fussgängerzone mit vielen kleinen Restaurants lädt zum Verweilen, zum "Leute gucken" und Kaffeetrinken ein. 

 

Eine Stunde von uns entfernt findet Ihr auf 12 Hektar den unfassbar hübschen und größten Japanischen Garten Europas namens "Parc Oriental de Maulévrier". Dort kann man unter anderem auch atemberaubende, illuminierte Nachtspaziergänge unternehmen. 

 

Ferner findet etwa eine Autostunde von uns entfernt im "Puy du Fou" Themenpark regelmäßig von Juni bis September die größte Nachtvorstellung der Welt statt: Die Cinéscénie! Hier wird mit atemberaubenden Spezialeffekten und 2400 Schauspielern die Geschichte unseres Départements Vendée erzählt. Dafür lohnt es sich, weit im voraus zu buchen, da die Karten sehr begehrt sind. 

Und natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen!

 

Weitere Attraktionen:

île de Ré (60 km)

Le Puy du Fou Theme Park (66 km)

Château des Ducs de Bretagne (87 km)

Zoodyssée (87 km)

Labyrinth en Delire (10 km)

Parc Floral de la Court d'Aron (10km)

Noirmoutier (111km)