Ein paar Impressionen von unserer Männeryogareise im Mai 2019


Eine Woche Yoga für Männer. „Wieso eigentlich nicht?“ haben wir uns gefragt. Dass es einen signifikanten Östrogenüberschuss bei Yogareisen gibt, ist unbestritten. Dass viele Männer Angst davor haben, bei einer Teilnahme an einer Yogareise unmännlich zu wirken, zuviele Frauen um sich herum zu haben oder befürchten, 7 Tage lang nur Mantren zu singen oder im Lotussitz durch's Knie atmen zu müssen, auch. Dem wollen wir Abhilfe schaffen – mit dieser Yogawoche nur für Euch, Männer! Und neben den täglichen Yogaeinheiten gibt’s auch genug männlich-sportliche Aktivitäten – versprochen! Denn wir glauben, dass auch Ihr mal eine Auszeit haben wollt – und dass Ihr eigentlich neugierig seid, was es mit diesem Yoga so auf sich hat. 

 

Mit Mike haben wir den idealen Lehrer für Euch gefunden. Er arbeitete 30 Jahre lang als Handwerkermeister und Raumausstatter, bevor er 2006 bei einem Surfurlaub zum Yoga fand. Seit 2008 hat er es sich nun schon zur Aufgabe gemacht, Männer mit seinen „Wilde Kerle – Yoga only4men“-Klassen zum Yoga zu führen und dort zu halten. Er unterrichtet mit der ihm gegebenen Liebe und Leidenschaft - und immer auch mit einem Augenzwinkern. 

 

Seine Lehren folgen denen des Inspya Yoga. Hier werden die Aspekte des traditionellen Vinyasa und Iyengar Yoga vereint. Es wird auf die präzise Ausführung der Asanas (Yogahaltungen) wert gelegt, wobei eine Mischung aus fließenden und statischen Asanas kombiniert wird. Balance, Stärke, Flexibilität und Ausdauer stehen im Vordergrund und werden durch Atemübungen (Pranayama) vertieft.

Mehr zu Mike und seinem Unterricht findet Ihr unter http://www.mikeandmore.net.

 

Was haben wir sonst noch für Euch?

Viel! Zusätzlich zu unserem normalen Yogaprogramm können wir für Euch verschiedenste Outdoor-Aktivitäten organisieren - sei es ein Surfkurs, Stand-up-Paddling, Paintball, Wakeboarden, Klettern im Hochseilgarten, Gocart-Fahren, Strandsegeln oder Kiten (die Aktivitäten sind nicht im Preis inbegriffen).

Natürlich könnt Ihr aber auch einfach nur spazierengehen und die tolle Natur um uns herum geniessen oder eine Massage vor Ort buchen. Hier findet Ihr Anregungen zu weiteren Ausflügen.

 

Programm und Leistungen:

Datum: 16.05.-23.05.2020 (16.05. ist Anreisetag)

6-tägiger Yogakurs (ein Abend unterrichtsfrei)

6mal Morgenyoga - aktivierend und dynamisch (90 min)

5mal Abendyoga - Entspannung und Regeneration (90 min)

7 Nächte Unterkunft in wunderschönen, großzügigen Zimmern oder in zwei Glamping-Zelten mit jeweils zwei Einzelbetten. Die Zelte haben eine Aussendusche, die mit Gas beheizt wird, und nutzen die Toilette im Haupthaus. Eine Beschreibung der Zimmer und Zelte findet Ihr hier.

Gesunde, leckere, meist vegetarische Verpflegung: 7mal großes Frühstück, tagsüber Snacks, Wasser und Tee, 4mal reichhaltiges Abendessen mit Salat, Hauptspeise und Dessert.

Einmal abends Barbecue mit hausgemachten Burgern

 

Handtücher und Bettwäsche werden gestellt. Yogamatten und Yogaklötze haben wir vor Ort, Ihr könnt aber auch gerne Eure eigene Matte mitbringen, wenn Ihr eine habt.

Es ist übrigens egal, auf welchem Niveau Ihr Euch als Yogaschüler befindet! Die Woche ist für alle Könnensstufen gleichermassen geeignet.

 

Komplettpreis inklusive Yoga, Unterkunft und Verpflegung:

920,- Euro im Doppelzimmer als Einzelzimmer

725,- Euro im Doppelzimmer

690,- Euro im Dreierzimmer

720,- Euro im Glampingzelt (Einzelbelegung)

630,- Euro im Glampingzelt (Zweierbelegung)


ICH MÖCHTE MICH ANMELDEN!

Nach der Anmeldung ist eine pauschale Anzahlung von 150 Euro fällig. Erst nach Eingang dieser Zahlung ist Euer Platz gesichert.  

Solltet Ihr keine Bestätigung innerhalb von 24 Stunden erhalten, schaut immer auch in Eurem E-mail Spamordner nach!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.